Forum Eerste Wereldoorlog Forum Index Forum Eerste Wereldoorlog
Hét WO1-forum voor Nederland en Vlaanderen
 
 FAQFAQ   ZoekenZoeken   GebruikerslijstGebruikerslijst   WikiWiki   RegistreerRegistreer 
 ProfielProfiel   Log in om je privé berichten te bekijkenLog in om je privé berichten te bekijken   InloggenInloggen   Actieve TopicsActieve Topics 

Wörter aus dem Ersten Weltkrieg

 
Plaats nieuw bericht   Plaats Reactie    Forum Eerste Wereldoorlog Forum Index -> Algemeen Actieve Topics
Vorige onderwerp :: Volgende onderwerp  
Auteur Bericht
shabu
Cheffin


Geregistreerd op: 7-2-2006
Berichten: 3038
Woonplaats: Hoek van Holland

BerichtGeplaatst: 06 Apr 2014 22:17    Onderwerp: Wörter aus dem Ersten Weltkrieg Reageer met quote

Quote:
Grabenkampf", "Kanonenfutter", "Nullachtfünfzehn": Viele Begriffe sind durch den Ersten Weltkrieg entstanden. Bei so manchen Wörtern ist der Bezug zum Konflikt längst in Vergessenheit geraten.

Viele bis heute verwendete Wörter stammen aus dem Ersten Weltkrieg oder kamen in dieser Zeit in Gebrauch. Bei manchen ist der Bezug zum Krieg längst in Vergessenheit geraten. Eine kleine Dokumentation mit Unterstützung des Duden-Verlags und des Instituts für Deutsche Sprache:

BLINDGÄNGER: Wurde zur Zeit des Ersten Weltkrieges auch im übertragenen Sinne benutzt, zum Beispiel für einen Angeber, der sich bei Gefahr schnell in Sicherheit bringt.

DURCHHALTEN: Eines der meistverwendeten Propagandawörter während des Krieges.

ETAPPE: Bezeichnete ursprünglich die nächste Verpflegungsstation, wurde aber auch in einem heute nicht mehr bekannten Sinne von "besetztes Hinterland" oder "Gebiet hinter den Kampfhandlungen" verwendet. Daraus ergaben sich abwertende Wortbildungen wie "Etappenhase" oder "Etappenhengst" für diejenigen, die sich vor dem Fronteinsatz gedrückt haben.

FALLSCHIRM: Das Wort wurde 1915 erstmals in den Duden aufgenommen. Im Ersten Weltkrieg kam es bereits zu vereinzelten Fallschirmabsprüngen.

FERNGLAS: Ebenfalls 1915 zum ersten Mal im Duden.

GRABENKAMPF: Der Begriff kam um 1915 unter dem Eindruck des Stellungskriegs auf. Heute werden auch verbissene Auseinandersetzungen in nicht militärischen Bereichen als Grabenkämpfe bezeichnet

KANONENFUTTER: Stammt ursprünglich aus Shakespeares Drama "Heinrich IV." ("Food for powder"). Schon dort verwendet es die Figur Falstaff für Soldaten, deren Leben kein Wert beigemessen wird. 1873 wurde die deutsche Übersetzung im Grimm'schen Wörterbuch verzeichnet. Im Ersten Weltkrieg wurde der Begriff dann besonders häufig verwendet, weil für minimale Geländegewinne massive Verluste an Menschenleben in Kauf genommen wurden.

KEKS: Eindeutschung des englischen Wortes "Cakes", das bis kurz vor dem Ersten Weltkrieg auch in Deutschland gebräuchlich war. Der immer stärker werdende Nationalismus führte zur Eindeutschung vieler Fremdwörter.

NULLACHTFÜNFZEHN: War die Nummer eines massenhaft im deutschen Heer verwendeten Maschinengewehrs, der IMG 08/15. Nun schon viele Jahrzehnte ein populäres Synonym für Mittelmaß.

TROMMELFEUER: Ein um 1915 geläufig gewordener Kriegsterminus, der heute auch in vielen anderen Zusammenhängen verwendet wird.


http://www.n24.de/n24/Wissen/History/d/4530340/woerter-aus-dem-ersten-weltkrieg.html
_________________
If any question why we died
Tell them, because our fathers lied
-Rudyard Kipling-

http://ww1relics.com/
Naar boven
Bekijk gebruikers profiel Stuur privé bericht Bekijk de homepage
Berichten van afgelopen:   
Plaats nieuw bericht   Plaats Reactie    Forum Eerste Wereldoorlog Forum Index -> Algemeen Tijden zijn in GMT + 1 uur
Pagina 1 van 1

 
Ga naar:  
Je mag geen nieuwe onderwerpen plaatsen
Je mag geen reacties plaatsen
Je mag je berichten niet bewerken
Je mag je berichten niet verwijderen
Ja mag niet stemmen in polls


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group